Motorrad-Reise Nepal

Auf einer Royal Enfield durch das Land am Himalaya

Auf einer Royal Enfield fahren Sie zu den einzigartigen hinduistischen und buddhistischen Sehenswürdigkeiten im Kathmandutal, entdecken den Chitwan Nationalpark auf dem Rücken von Elefanten, verbringen die Tage dort in unserem Familienhotel Parkside und einige Tage mit atemberaubendem Himalaya-Panorama am Fuße des Annapurnamassivs in Pokhara. Außerdem besuchen Sie Lord Buddhas Geburtsort Lumbini. Sämtliche Fahrten werden mit dem Motorrad zurückgelegt.   

image281
image282

Reiseverlauf

01.Tag:Ankunft: Transfer zum Hotel, erster Rundgang durch den Stadtteil Thamel. Hotel ( F)

02.Tag: Besichtigung Pashupatinat, Bodhnath, Swayambhunath: Ihr erstes Ziel ist der Tempelkomplex Pashupatinat. Er ist das wichtigste hinduistische Heiligtum in Nepal. Am Surya Ghat werden auf speziellen Plattformen die Toten verbrannt. Von der anderen Seite des Flusses haben Sie die Gelegenheit, bei den Verbrennungszeremonien zuzusehen. Am Nachmittag fahren Sie nach Bodhnath. Der Stupa von Bodhnath ist der größte seiner Art weltweit und seit 1959 zentrale Pilgerstätte der Exiltibeter in Nepal. Sie erkunden dieses religiöse Zentrum rund um den Stupa und besichtigen buddhistische Klöster. Swayambhunath, das grösste buddhistische Heiligtum der Stadt werden Sie anschließend besichtigen. Begleitet von einer Horde wilder Affen erklimmen Sie die Stufen zu diesen heiligen Ort. Hotel (F)

03.Tag: Kathmandu - Patan - Bhaktapur - Nagarkot - Dhulikhel: Nach dem Frühtück fahren Sie in die alte Königsstadt Patan, auch Lalitpur „Stadt der Schönheit“ genannt (Weltkulturerbe). Patan ist die älteste Stadt im Kathmandutal und gilt als Wiege der Kunst und Zentrum der Newar-Architektur. Mittelpunkt bilden die zahlreichen Tempelgruppen am Durbar Square mit dem Königspalast. Sie besichtigen die vielen Pagoden und Statuen, können die reich geschmückten Fassaden bewundern und durch die engen Gassen streifen. Anschließend fahren Sie weiter nach Bhaktapur (UNESCO Weltkulturerbe). Sie ist eine faszinierende, altertümliche Stadt, von mittelalterlicher Atmosphäre geprägt. Das gut erhaltene, mit deutscher Hilfe restaurierte Stadtbild ist einzigartig. Sie besichtigen den Königspalast, den Durbar Square mit den zahlreichen Tempeln, steinernen Schutztieren und dem Goldenen Tor (Sun Dhoka). Sie gehen zur höchsten Pagode Nepals, dem Nyatapola. Fünfstöckig beherrscht sie das Bild am Taumadhi Tol, dem Zentrum der Newarkultur in Bhaktapur mit den fünf paarweise aufgestellten Tempelwächtern. Hinter dem Tempel sind Teile des Prozessionswagens für das Bisket-Fest (Neujahrsfest) aufgestapelt. Weiter spazieren Sie durch die kleinen Gassen zum Töpferplatz. Fahrt nach Nagarkot und weiter nach Dhulikhel (1.600 m). Dhulikhel ist bekannt für seinen gut erhaltenen newarischen Stadtkern. Von hier haben Sie einen herrlichen Blick auf die Kette des zentralen Himalayas. Hotel (F). Fahrzeit: ca. 4 Stunden.

04.Tag: Dhulikel – Kathmandu – Chitwan Nationalpark via Daman: Heute fahren Sie mit dem Motorad durch das Vorgebirge des Himalayas über Daman in den subtropischen Chitwan Nationalpark im Tiefland des Terais. Die nächsten Tage verbringen Sie in unserem Familienhotel Parkside in Sauraha-Bachhauli. 2001 erbaut, verfügt es über 32 Zimmer, zum Teil mit Klimaanlage. Alle Zimmer verfügen über Ventilator sowie Bad mit Dusche, WC, fließend warmem (Solaranlage) und kaltem Wasser. Von den Dachterrassen haben Sie bei klarer Sicht einen schönen Blick über die Reisfelder auf die Berge des Himalayas mit dem Annapurna-Massiv. Ruhig am Dschungel des Chitwan Nationalparks gelegen, beginnt nun Ihr Abenteuer. Zu Beginn unternehmen Sie einen gemeinsamen Rundgang durch das Dorf mit ersten Begegnungen mit der einheimischen Bevölkerung. Sie werden erste Elefanten sehen und mit Glück auch am Fluss Rapti Nashörner beim Baden beobachten können. Hotel (F,A). Fahrzeit ca.7-8 Stunden.

05. Tag: Chitwan Nationalpark: Früh starten Sie in einen Tag mit unvergesslichen Erlebnissen: Morgens erkunden Sie auf dem Rücken eines Elefanten den Dschungel. Mit 3 bis 4 Personen sitzen Sie in einem Sattel hinter dem Elefantenführer. Auf der Suche nach Panzernashörnern durchstreifen Sie Dschungel und Elefantengras. Sie werden viele wildlebende Tiere aufspüren, wie Rehe, Affen oder Wildschweine und viele verschiedene Vogelarten. Mit dem Einbaum unternehmen Sie eine Flussfahrt und können Wasservögel und Krokodile beobachten. Anschließend führt Sie eine begleitete Wandertour durch den Dschungel. Selten bekommt man hierbei Tiger zu sehen, aber Nashörner, Vögel und Affen werden Sie beobachten können. Abends besuchen Sie das örtliche Kulturprogramm und lernen nepalische Musik und nepalische Volkstänze im Tharu-Kulturzentrum kennen. Hotel (F, A).

06. Tag: Chitwan Nationalpark: Noch vor dem Frühstück starten Sie heute zu einer Vogel-Beobachtungs-Exkursion im Chitwan Nationalpark. Über 400 Vogelarten sind hier beheimatet. Oft sind auch die Elefanten mit ihren Führern zu beobachten, wenn sie vom morgendlichen Gang in den Dschungel zurückkehren. Mittags haben Sie die Möglichkeit, dem Elefantenbad im Rapti-Fluß zuzusehen oder auch selbst daran teilzunehmen. Am Nachmittag besuchen Sie die Elefantenaufzuchtstation. Hauptattraktion sind hier die Elefantenbabys. Sie können sich über die Kommandos für Elefanten, die Aufzucht und das Training informieren. Hotel (F, A).

07. Tag: Chitwan Nationalpark – Lumbini - Tansen: Heute fahren Sie nach Lumbini, dem Geburtsort Lord Buddhas. Lumbini ist die historisch bedeutendste Stätte in Nepal. Hier ist der Ursprung einer der großen Weltreligionen, des Buddhismus. Nach der Besichtigung des heiligen Ortes mit den vielen Klöstern, fahren Sie weiter nach Tansen. Sie können hier Dhaka-Weber bei der Arbeit beobachten und in vielen Geschäften gibt es Dhaka zu kaufen. Aus Dhaka bestehen die Palpali Topi, die traditionelle Kopfbedeckung der nepalischen Männer, und für Frauen wird aus Dhaka ein mit zwei Bändern versehener Geldbeutel (Thailo) hergestellt. Fahrzeit bis Lumbini ca. 2 Stunden, anschließend bis Tansen ca. 3 Stunden. Hotel (F)

08. Tag: Tansen – Pokhara: Durch die Bergwelt fahren Sie von Tansen nach Pokhara. (F). Fahrzeit: ca.6 - 7 Stunden.

09. Tag: Pokhara: Sie besichtigen heute den Devis-Wassefall. Von dort gehen Sie zur Guteshwor Mahadev Gupha, einem Höhlenschrein zum Gedenken an Shankar. Anschließend besuchen Sie eine tibetische Siedlung (Flüchtlingsdorf). Hier können Sie den Teppich-Weberinnen zusehen und im Dorf den berühmten tibetischen Buttertee probieren. Hotel (F).

10. Tag: Pokhara – Kathmandu: Fahrt zurück nach Kathmandu, anschießend Zeit zur freien Verfügung. Hotel (F), Fahrzeit 5 bis 6 Stunden

11. Tag: Kathmandu: Zeit zur freien Verfügung.

12. Tag: Abflug: Transfer zum Flughafen und Rückflug

Reisedaten

Tour: Kathmandu - Chitwan - Pokhara 

Dauer: 12 Tage

Anspruch: leicht

Bewertung: * * *

Aktivität:  Rundreise, Kultur-Naturerlebnisse, Dschungeltour Motorräder: Royal Enfield 

max. Höhe: 2.200 m


Preis: 1.850 EUR


Leistungen


Zusätzliche Leistungen inkl.:

Miet-Motorrad (Royal Enfield) 

Alle Fahrten auf dem Motorad

Mechaniker für eventuelle Reparaturen 

Zusätzliche Leistungen exkl.:

Benzin und Versicherung für das Motorrad