Peking – Zugfahrt – Lhasa und Nepal Rundreise

jetzt buchen Berichten Sie Ihren Freunden
22Tage € 2.850

Tibet, das geheimnisvolle Land mit tiefreligiösen Menschen und fazinierender Landschaft, wird Sie nach Ihrem Besuch nicht mehr loslassen. Während Sie sich zusammen mit vielen chinesischen Geschäftsleuten und Tibetern mit dem Zug von Peking in das 3000km entfernte Lhasa aufmachen, erleben Sie die Faszination der Bergwelt Tibets sowie die vielen Kulturen der Bergvölker. Auf dem Rückweg lernen Sie die Königsstädte Kathmandu, Patan und Bhaktapur kennen und lassen sich von der Schönheit der Natur im Chitwan Nationalpark verzaubern.

  • Tages Rute
  • Reiseablauf
  • Leistungen
  • Hinweis
  • Abreisedaten
  • 01.Tag: : Abflug aus Europa nach Peking:
  • 02.Tag: : Peking:
  • 03.Tag: : Besichtigung - Zug Lhasa.
  • 04.Tag: : Bahnfahrt:
  • 05. Tag: : Bahnfahrt:
  • 06. Tag: : Ankunft in Lhasa (3650m):
  • 07. Tag: : Lhasa:
  • 08. Tag: : Lhasa:
  • 09. Tag: : Lhasa – Gyangtse:
  • 10. Tag: : Gyantse – Shigatse:
  • 11. Tag: : Shigatse – Xegar:
  • 12. Tag: : Fahrt Xegar – Mt. Everest – Ronbuck:
  • 13. Tag: : Ronbuck– Kiyorung:
  • 14. Tag: : Kiyorung - Kathmandu:
  • 15. Tag: : Kathmandu:
  • 16.Tag: : Kathmandu – Patan – Bhaktapur:
  • 17. Tag: : Kathmandu – Chitwn National Park:
  • 18. Tag: : Programm:
  • 19. Tag: : Chitwan– Pokhara:
  • 20. Tag: : Pokhara:
  • 21. Tag: : Pokhara- Kathmandu:
  • 22.Tag : Abflug:
  • 01.Tag: : Abflug aus Europa nach Peking:

    Abflug aus Europa nach Peking.

  • 02.Tag: : Peking:

    Morgens Ankunft in Peking, Hotel Check in (***Hotel). Nachmittags besuchen Sie die Verbotene Stadt (UNESCO Weltkulturerbe) in Peking. Es erwartet Sie ein Meisterwerk der chinesischen Architektur, das bis zum Jahre 1911 als Regierungssitz der chinesischen Kaiser diente.

  • 03.Tag: : Besichtigung - Zug Lhasa.

    Heute besuchen Sie die chinesische Mauer, die ca. 70km nördlich von Peking liegt. Nach einer Wanderung auf der Mauer können Sie dort zu Mittag essen und den Ausblick genießen. Nach dem Abendessen, das wieder in Peking stattfindet, beginnt eine atemberaubende Zugfahrt ins Hochgebirge (Zug T27, im Soft sleeper-Abteil, Abfahrt 21.30 Uhr). Übernachtung an Bord des Zuges.

  • 04.Tag: : Bahnfahrt:

    Heute Genissen sie den Fahrt.

  • 05. Tag: : Bahnfahrt:

    Über Golmud geht die Fahrt weiter ueber die menscheleeren Weiten „Kekexili“ des Qinghai – Tibet Plateaus, bei einer durchschnittlichen Hoehe von mehr als 4.000 Hoehenmetern. Bei der Durchquerung der Auslauefer des Kunlun-Gebirges, sind die in der Sonne leuchtenden Gletscher zu sehen. Der 4.837 Meter hohe Kunlun – Pass wird ueberquert und die erste Yangste Bruecke passiert. Die Quelle, von der die drei grossen Fluesse von China entspringen koennen moeglicherweise der Yangste, Huanghe und der Lancang gesehen werden. Viele der grossen Fluesse von China und Suedostasien entspringen auf dem Qinghai – Tibet Hochplateau. Die Fahrt geht entlang des Nyainqentangra Shan Gebirgsmassiv, das mehrere mehr als 7.000 Meter hohen Gebirgsriesen umfasst. Schliesslich wird der 5.200 m hohe Chogtse – Pass überquert. ) (F )?

  • 06. Tag: : Ankunft in Lhasa (3650m):

    Ankunft in Lhasa um 20.58 Uhr. Es erfolgt der Transfer zum Hotel. ) (F )

  • 07. Tag: : Lhasa:

    Geniessn Sie die Pracht des Potala Palastes, dem Wintersitz des Dalai Lama seit 1643. Die 15.000 Saeulen tragen die Decken der mehr als 750 Hallen und die in der Sonne glitzernden Golddaecher ueberragen die Stadt um 120m. Beobachten Sie die Hingabe der glaeubigen Tibeter am Kloster Jokhang im Herzen der Altstadt. Bummeln Sie auf dem Barkhor, dem belebten Pilgerpfad im aeltesten Stadtteil, der den Jokhang Tempel umschliesst. Danach sehen Sie das Ramoche-Kloster auch klein Jokhang genannt. (F ).?

  • 08. Tag: : Lhasa:

    Drepung Monastery and Sera Monastery: Heute besuchen In der näheren Umgebung Lhasas besuchen Sie die Klöster Drepung und Sera. Drepung, Sera und das Kloster Drepung war für seine gelehrten Mönche berühmt. Der Klosterkomplex ist sehr weitläufig, wurde 1416 erbaut und beherbergte seinerzeit bis zu 10 000 Mönche. Sera ist etwas kleiner als Drepung, aber durchaus ähnlich aufgebaut. Beeindruckt ist hier, am frühen Nachmittag den Debattierhof zu besuchen, wenn sich hier die Mönche in der Kunst des philosophischen Argumentierens und Debattierens üben. Hotel (F);

  • 09. Tag: : Lhasa – Gyangtse:

    Sie fahren über den Yamdrok See nach Gyantse. Die kleine, geschaeftige Stadt liegt 3900 m ueber dem Meeresspiegel. Nach Ankunft in Gyantse, der besterhaltenen Stadt Tibets, besichtigen Sie das Kloster Palkhor, das dominiert wird von der Versammlungshalle Tsuglagkhang und der Kumbum Choerten, die seit dem 15. Jahrhundert Kriegen und Revolutionen Stand hielt. Der 32m hohe Kumbum, der Stupa der 100.000 Motive Buddhas, ist ein Bilderhaus des lamaistischen Pantheons: Man umlaeuft symbolisch den buddhistischen Erloesungsweg bis ins Nirvana. Gehen Sie auch zum hoechsten Punkt des Forts oder suchen Sie die Restaurants und Geschäfte auf der Hauptstrasse auf. Probieren Sie die Momos, das sind Fleischbaellchen, die in Gerste eingelegt sind. (F )

  • 10. Tag: : Gyantse – Shigatse:

    Shigatse liegt 4000 m ueber dem Meeresspiegel und hier folgt die Besichtigung des Klosters Tashilhunpo. Es gehoert zu den bedeutendsten Grosskloestern und Sehenswuerdigkeiten Tibets und ist die Residenz des Panchen Lama, der 2. wichtigsten religioesen Person hinter dem Dalai Lama. Übernachtung ist im Shigatse Hotel(3*). (F )?

  • 11. Tag: : Shigatse – Xegar:

    Sie fahren nach Tingri und besuchen unterwegs das 900 Jahre alte Kloster Sakya. Im 13. Jahrhundert war es unbestrittenes Zentrum des religioesen Lebens. Buddhistische Schriften dokumentieren die Bedeutung. Es folgt die Weiterfahrt nach Tingri. (F )

  • 12. Tag: : Fahrt Xegar – Mt. Everest – Ronbuck:

    Fahrt zum Mt. Everest. Heute erreichen Sie den höchsten Punkt 5 250 m Ihrer Reise beim Rumbuk-Kloster, von da aus können Sie bei schönen Wetter den höchsten Berg der Welt (8848,43 m) optimal bewundern. Wer sich noch sehr fit fühlt, kann sogar bis zum ersten Basislager des Bergsteigerteams den Berg ersteigen. Übernachtung in Ronbuck (F )

  • 13. Tag: : Ronbuck– Kiyorung:

    Ronbuck– Kiyorung: Ganztägige Fahrt durch typisch tibetische Landschaft. chinesisch/Nepal Grenze Kiyorung.

  • 14. Tag: : Kiyorung - Kathmandu:

    führt die Straße zur Grenze zwischen Tibet und Nepal. Sie passieren die Grenze und fahren weiter nach Kathmandu zum Hotel(F)?

  • 15. Tag: : Kathmandu:

    Heute machen Sie die Besichtigung der Stadt Kathmandu. Machen Sie einen Spaziergang entlang dem Thamel. Von Thamel aus gehen Sie zu dem Durbar Square (Tempelplatz). Schauen Sie sich auch den Pashupatinath Tempel und den Swayambunath Tempelkomplex an. "Durbar" bedeutet Palast. An diesem Platz stehen viele alte Gebäude wie Tempel und der alte Königspalast Hanuman Dhoka. Hier befindet sich auch das kunstvoll geschnitzte Holzhaus der Kumari (die lebende Göttin). Swayambunath ist der älteste buddhistische Tempel im Kathmandu-Tal. Der Tempel wird auch Affentempel genannt, da der Tempel von vielen Affen besiedelt und bewohnt wird.(F )

  • 16.Tag: : Kathmandu – Patan – Bhaktapur:

    Fahren Sie zunächst in die alte Königsstadt Patan, auch Lalitpur „Stadt der Schönheit“ genannt. Patan ist die älteste Stadt im Kathmandutal und gilt als Wiege der Kunst und Zentrum der Newar-Architektur. Mittelpunkt bilden die zahlreichen Tempelgruppen am Durbar Square mit dem prächtigen Königspalast. Sie können sich die vielen Pagoden und Statuen besichtigen, die reich geschmückten Fassaden bewundern und durch die kleinen Gassen streifen. Anschließend fahren Sie weiter nach Bhaktapur. Sie ist eine faszinierende, altertümliche Stadt, die von mittelalterlicher Atmosphäre geprägt ist. Das gut erhaltende, restaurierte Stadtbild ist einzigartig, beprägt von zahlreichen Holzschnitzereien und ist UNESCO-Weltkulturerbe. Sie besichtigen den Königspalast, den Durbar Square mit den zahlreichen Tempeln, steinernen Schutztieren und dem goldenen Tor (Sun Dhoka). Sie gehen zur höchsten Pagode Nepals, dem Nyatapola. Fünfstöckig beherrscht sie das Bild am Taumadhi Tol, dem Zentrum der Newarkultur in Bhaktapur mit den fünf paarweise aufgestellten Tempelwächtern. Hinter dem Tempel sind Teile des Prozessionswagens für das Bisket-Fest (Neujahrsfest) aufgestapelt. Weiter spazieren Sie durch die kleinen Gassen zum Töpferplatz.(F)

  • 17. Tag: : Kathmandu – Chitwn National Park:

    Fahrt in den Chitwan National-Park. Ankunft, Hotel, und Rundgang durch die Dörf. Hotel (F,A)

  • 18. Tag: : Programm:

    Bootsfahrt im Einbaum auf dem Fluss zur Beobachtung der Wasservögel und Krokodile, eine geführte Wandertour durch den Dschungel. NAchmittag Jeep Safari und abends ist ein Kulturprogramm mit nepalischen Volkstänzen und nepalischer Musik vorgesehen. (F ,A).

  • 19. Tag: : Chitwan– Pokhara:

    Sie fahren nach Pokhara, wo Sie in Lakesid Ihr Hotel beziehen. Sie werden vom Anblick der herrlichen Berwelt überwältigt sein. Der heilige Berg Machhapuchre und die Gipfel der Annapurna liegen zum Greifen nahe vor Ihnen. Hotel (F). Fahrzeit: ca. 7 Stunden.

  • 20. Tag: : Pokhara:

    Sie besuchen heute die Devis-Fälle. Von dort spazieren Sie zur Guteshwor Mahadev Gupha, einer Höhle mit einem kleinen Tempel und in ein tibetisches Flüchtlingsdorf. Hier besichtigen Sie eine Teppichweberei und können den berühmten tibetischen Buttertee versuchen. In diesem Dorf liegt auch ein kleines buddhistisches Kloster, das Sie besichtigen werden. Hotel (F).

  • 21. Tag: : Pokhara- Kathmandu:

    Nach Dem Frühstuck Fahren sie nach Kathmandu. Ankunft und Hotel.

  • 22.Tag : Abflug:

    Transfer zum Flughafen.

  • Inklusive

    • Reiseleitung (deutsch bzw. englischsprechende lokale Führer in Nepal und Tibet)
    • Bahnfahrt nach Lhasa
    • Visum für Tibet
    • Transfers und Überlandfahrten in Nepal, im Privatauto oder im Touristenbus
    • Hotel Übernachtung im Doppelzimmer mit Frühstück (Nepal and Tibet)
    • Nationalparkgebühren
    • Eintrittsgelder entsprechend Programmverlauf
    • Programm im Chitwan Nationalpark mit Halbpension
  • Exklusive

    • Flug nach Peking, Rückflug ab Kathmandu
    • Visum für China
    • Visum bei Einreise nach Nepal
    • Getränke, Mittag- und Abendessen wenn nicht anders beschrieben
    • Foto- und Video-Gebühren bei Besichtigungen
    • Trinkgelder

Tibet Reisen Checkliste

Gepäck kann auf einer Reise nach Tibet schnell sehr umständlich und schwer erscheinen, deshalb sollte man mit Bedacht packen.

Damit Sie auf Ihrer Reise nichts vergessen, haben wir für Sie hier noch einmal die wichtigsten Sachen zusammengestellt. Jedoch werden nicht alle Dinge zu jeder Jahreszeit und bei jedem Reiseplan benötigt, passen Sie die Liste also am besten an Ihre Bedürfnisse an.

Unser Tipp: Drucken Sie sich die Liste aus und markieren Sie beim Packen, welche Dinge Sie schon in Ihren Koffer getan haben.

Kleidung

1. Warme, lange Unterwäsche
2. Mehrere Pullover
3. Warme, bequeme Hosen
4. Eine dicke Winterjacke & eine dünnere Jacke, beide möglichst wetterfest
5. Handschuhe, Schal & Mütze
6. Dicke Wanderstiefel & leichtere Wanderschuhe für Lhasa
7. Sonnenhut & Sonnenbrille
8. Badesachen für heiße Quellen

Gesundheitsschutz
1. Sonnencreme mit sehr hohem Lichtschutzfaktor
2. Feuchtigkeitscreme für Körper, Gesicht & Lippen
3. Medikamente gegen die Höhenkrankheit, Kopfschmerzen, Husten und Durchfall, Antibiotikum
4. Sauerstoffflaschen

Anderes
1. Kameraausrüstung
2. Reisedokumente (Visum, Reisepass, Tibet Permits, Tickets)
3. Bargeld (Kreditkarten können nicht überall eingesetzt werden)
4. Geldgürtel
5. Taschenlampe
6. Kleine Tüten zum Trennen der Sachen

Beste Zeit:

  • Als beste Reisezeit für Tibet gilt die Periode zwischen April und Oktober, womit man die kältesten Monate umgeht.
  • HöhenkrankheitDie Höhenkrankheit ist ein ernstzunehmendes Problem für Ihre Tibet Reise.

 

 

Abreisen Datum zur verfügung Pries PP Notize Buchen
13-07-2019 available €2850.00

Pries PP


3-5 pax 2550 pp
Buchen
17-08-2019 available €2850.00

Pries PP


3-5 pax 2550 pp
Buchen
07-09-2019 available €2850.00

Pries PP


3-5 pax 2550 pp
Buchen
05-10-2019 available €2850.00

Pries PP


3-5 pax 2550 pp
Buchen

Reisedaten

  • Dauer: 22 Tage
  • Anspruch :Moderate
  • Bewertungen:
  • Region: TIBET REISEN
  • Aktivität: Tibet Tour Mit Bahn, Bahn Reise Nach Tibet
  • max. Höhe: 5300 Mtrs

Trip Brochure

Download View

Karte von Reise

ähnliche Reisen

  • Tibet Tour mit Chitwan National Park

    16 Tage € 2.250
  • Mt Kailash Tour via Simikot

    22 Tage € 3.680
  • Kathmandu Mt Kailash Kathmandu.

    18 Tage € 3.450

Schnellanfrage

Kontaktperson

Sher Bahadur Pariyar

Managing Director

Narsing Chowck (Inside Hotel Puskar),
Thamel, Kathmandu

Phone / Fax No: +977-1-4232953

E-mail: info@expertasiantours.com
sales@expertasiantours.com