Nepal Kultur Trekking- Siklis Trekking.

jetzt buchen Berichten Sie Ihren Freunden
17Tage € 1.450

Nepal ist ein Land der Kontraste. Auf einer Entfernung von nur 200 km erleben Sie die schneebedeckten, höchsten Berge der Welt bis hin zum subtropischen Tiefland des Terai an der indischen Grenze.

Einer der Höhepunkt dieser Reise ist eine 7-tägige Himalaya-Trekkingtour im Vorgebirge des Annapurna-Massivs mit einfachen Tageswanderungen und einer Gehzeit von 4 – 6 Stunden. Sie werden während dieser selten begangenen Trekking-Route einzigartige Panoramablicke erleben. Zum Greifen nahe sehen Sie die mächtigen Riesen des Himalaya mit dem schneebedeckten Annapurna-Massiv (8.091 m), dem Dhaulagiri-Massiv (8.167 m) und Machapuchare (6.993 m)

Neben einer Rafting-Tour auf dem Trishuli-Fluß ist ein weiteres Highlight der Reise ein Besuch im Chitwan National-Park im Tiefland des Terai. Er wurde 1973 als Schutzgebiet für die bedrohten Panzernashörner gegründet und 1984 von der UNESCO zum Nationalpark erklärt. Auf dem Rücken von Elefanten streifen wir durch den Dschungel. Das Naturschutzgebiet ist Lebensraum für Panzernashörner, Hirsche, Wildschweine, Krokodile, Alligatoren, Flussdelphine, Tiger, Leoparden und über 400 Vogelarten.

Die alten Königsstädte Kathmandu, Patan und Bhaktapur sind das kulturelle Erbe Nepals. Sie sind Perlen der Architektur. Zwischen Tempel, Pagoden, Stupas, Palästen, Bazaren und Märkten bewegen Sie sich in einer anderen Welt.

  • Tages Rute
  • Reiseablauf
  • Leistungen
  • Hinweis
  • Abreisedaten
  • How to Format a Thesis to APA Guidelines. our best college essay service can ensure your document is perfectly styled to APA and if your university 01.Tag : Abflug nach Nepal:
  • david davies dissertations: Your Trusted Essaywriting Partner. Profesional Essay Writing Services is the best and reliable online custom writing 02.Tag : Ankunft in Kathmandu:
  • Our professional writers provide you the supreme quality http://www.docomomoiberico.com/?best-essay-buying-site. Also offer instant online help 24/7 at cheap price 03.Tag : Kathmandu – Pashupatinat, Boudhanath, Durbar Square:
  • Wondering, Can someone statement of authorship master thesis as per my instructions? Worry no more! We write non-plagiarized papers that are customized to each 04.Tag : Kathmandu - Patan, Bhaktapur (beide UNESCO Weltkulturerbe):
  • Are you having a tough time writing your school essay, paper or even your College thesis? Choose http://fanatka.com.ua/?dissertation-writing-assistance-the-introduction for all your essay writing services! 05. Tag : Kathmandu – Pokhara:
  • Creative Writing Courses Cambridge - Learn everything you have always wanted to know about custom writing Proofreading and editing help from top specialists. Why be 06. Tag : Beginn Siklis-Trekking – Dhirprang:
  • And thus, lots of Computer Science students come to our website to say- enter site. Computer Science means more than mere programming. Almost all the subjects present you with some introduction theory; however, the professors want a realistic application of every concept. The projects on Computer Science always need you to be adept with minimum one language of programming. 07. Tag : Ghalegaon:
  • Looking for Online Paper Editing Service online Just upload your files Free Quote 100+ Languages Free Trial 12 Hours TAT. 08. Tag : Nyaulikharka:
  • Trusted visit with 100% satisfaction guarantee! Get prompt help with your academic assignments from experienced research paper 09. Tag : Parche:
  • Buy dig this from USA, UK service offers 100% non-plagiarized custom written best essay, thesis, research paper, term paper, research proposal 10. Tag : Lamkhet:
  • Rely on expert read this. Let experienced writers craft the perfect content for you. Get Your Paper Done On Time 11. Tag : Kalikathan:
  • We English Paper 1 Answers, term papers, research papers, thesis papers, reports, reviews, speeches and dissertations of superior quality written from scratch 12. Tag : Begnas Lake:
  • A lot of people are struggling to find a hire someone to do my business plan online. Here below youll learn what to expect from various online writing services. 13. Tag : Raftingtour Trishuli – Chitwan Nationalpark:
  • proposal and dissertation help gantt chart http://orelvhnizde.cz/money-doesnt-buy-love-essay/ dissertation sur le cinema dissertation que desire t on 14. Tag : Chitwan Nationalpark:
  • ( Have done lots of research and need it evaluated) reply to thread view you want to Source; If you want a PhD then you have to work for one 15. Tag : Chitwan Nationalpark:
  • 16. Tag : Chitwan – Kathmandu:
  • 17. Tag : Rückreise:
  • 01.Tag : Abflug nach Nepal:

    Abflug nach Nepal.

  • 02.Tag : Ankunft in Kathmandu:

    Transfer zu Ihrem Hotel im Thamel. Je nach Ankunftszeit haben Sie die Möglichkeit die nähere Umgebung mit der Altstadt zu erkunden. Hotel (F)

  • 03.Tag : Kathmandu – Pashupatinat, Boudhanath, Durbar Square:

    Das erste Ziel am Vormittag ist die Tempelanlage Pashupatinat. Sie ist das wichtigste hinduistische Heiligtum in Nepal und somit Ziel zahlloser Pilger und Sadhus. Die Sadhus sind Asketen, die sich wie ihr Vorbild Shiva die langen Haare zu einem Knoten auf dem Kopf türmen und zur Vertiefung ihrer Meditation Ganja und Haschisch rauchen. Am Surya Ghat werden auf speziellen Plattformen die Verstorbenen verbrannt. Von der anderen Seite des Flusses haben Sie Gelegenheit, eine Verbrennungszeremonie zu beobachten. Am Nachmittag fahren Sie nach Boudhanath, ca. 5 km außerhalb des Stadtzentrums von Kathmandu. Der Stupa von Bodhnath ist der größte seiner Art weltweit und seit 1959 zentrale Pilgerstätte der Exiltibeter in Nepal. Sie haben die Möglichkeit dieses religiöse Zentrum rund um den Stupa zu erkunden und buddhistische Klöster zu besichtigen. Anschließend besuchen Sie den Hauptplatz Durbar Square in der Altstadt Kathmandus. Er wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Über 50 holzgeschnitzte Tempel und Monumente sind hier zu bewundern. Hier befindet sich auch der Kumari-Bahai, der Tempel der lebenden Göttin Kumari, den Sie ebenfalls besichtigen werden. Hotel (F).

  • 04.Tag : Kathmandu - Patan, Bhaktapur (beide UNESCO Weltkulturerbe):

    Besichtigung der alten Königsstadt Patan, auch „Stadt der Schönheit“ genannt. Patan ist die älteste Stadt im Kathmandutal und gilt als Wiege der Kunst und Zentrum der Newar-Architektur. Mittelpunkt bilden die Bauten, die zahlreichen Tempelgruppen am Durbar Square mit dem prächtigen Königspalast. Sie können die vielen Pagoden und Statuen ansehen, die reich geschmückten Fassaden bewundern und durch die kleinen Gassen streifen. Anschließend geht es weiter nach Bhaktapur. Sie ist eine faszinierende, altertümliche Stadt, die von mittelalterlicher Atmosphäre geprägt ist. Das gut erhaltende, restaurierte Stadtbild ist einzigartig und wurde zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt. Sie besichtigen den Königspalast, den Durbar Square mit den zahlreichen Tempeln, steinernen Schutztieren und dem goldenen Tor. Sie besichtigen die höchste Pagode Nepals, den Nyatapola. Fünfstöckig beherrscht er das Bild am Taumadhi Tol, dem Zentrum der Newarkultur in Bhaktapur mit den fünf paarweise aufgestellten Tempelwächtern. Hinter dem Tempel sind Teile des Prozessionswagens für das Bisket-Fest (Neujahrsfest) aufgestapelt. Weiter spazieren Sie durch die kleinen Gassen zum Töpferplatz. Hotel (F).

  • 05. Tag : Kathmandu – Pokhara:

    Nach dem Frühstück Fahrt nach Pokhara, der zweitgrößten Stadt Nepals. Unser Hotel beziehen wir in „Lakeside“ von Pokhara. Bei guter Sicht werden Sie vom Anblick des Annapurna-Massivs und des schneebedeckten Gipfels des Macchapucchares überwältigt sein. Sie haben die Möglichkeit eine Bootsfahrt auf dem Phewa-See zu unternehmen oder aber die Aussicht in einem der zahlreichen Cafes am Ufer des Phewa-Sees zu genießen. Hotel (F). Fahrzeit ca. 6 Stunden.

  • 06. Tag : Beginn Siklis-Trekking – Dhirprang:

    Wir haben eine Route ausgewählt, die nicht von großen Touristenmassen begangen wird. Sie treffen mit der Trekking-Mannschaft, die Sie die nächsten 7 Tage begleiten und versorgen wird. Die Wanderungen sind für jeden Bergfreund mit durchschnittlicher Kondition zu bewältigen. Sie selbst tragen nur Ihren Tagesrucksack. Sie fahren nach Chitepani, von wo Sie aufbrechen und auf einer Hängebrücke den Mardi Khola überqueren. Ihre erste Etappe bringt Sie auf einem einfachen und schönen Weg zuerst bis zu unserem Rastplatz nach Chachok. Der Weg führt vorbei an Reis- und Hirsefeldern und durch kleine Dörfer. Am Nachmittag geht die Wanderung mit einem kleinen Anstieg weiter bis zum Dorf Dhiprang, Sie überqueren den Fluss Seti und erreichen das herrlich am Fluss gelegene Camp. Übernachtung im Zelt (F,M,A). Gehzeit: ca. 6 Stunden.

  • 07. Tag : Ghalegaon:

    Sie folgen ein gutes Stück dem Seti Fluß. Vorbei an Reisterrassen, erreichen Sie das Gurung Dorf Ghalegaon. Weiter führt Sie der Weg hinauf zum Zeltplatz bei Ghale Kharka in ca. 1.900 m Höhe. Von hier aus haben Sie phantastische Ausblicke auf das Bergmassiv des Machapuchare, Hiunchuli und die Annapurna- und Manaslu-Gipfel. Die Gehzeit beträgt heute insgesamt ca. 5 Stunden. Zeltübernachtung (F, M, A).

  • 08. Tag : Nyaulikharka:

    Eine steile erste Etappe führt Sie durch wunderbare Rhododendron- und Eichenwälder bis Sie den Grat in 2.750 m erreichen, der die Verbindung zum Dorf Siklis schafft. Sie machen eine Rast. Die Strecke schlängelt sich dem Grat folgend durch den dichten Rhododendron- und Zedernwald bis zum heutigen Camp Nyaulikharka. Zeltübernachtung (F, M, A). Gehzeit: ca. 5 Stunden.

  • 09. Tag : Parche:

    Die gesamte Zeit bis zum Rastplatz am Waldrand geht es nun bergab bis Siklis (2.000 m), das größte Gurung-Dorf in Nepal. Mehr als 500 hübsch anzusehende Häuser schmiegen sich an einen Berghang. Von hier genießt man einen fantastischen Blick über das Tal des Madi Rivers. Die Gurung-Gemeinschaft stellt die größte Anzahl an Rekruten für die weltbekannten Gurka-Soldaten. Von hier aus bieten sich beeindruckende Ansichten auf den Lamjung Himal un die Annapurna Gebirgskette. Zeltübernachtung (F,M,A).

  • 10. Tag : Lamkhet:

    Während des heutigen Trekkingtages bieten sich wunderbare Ausblicke in das Tal des Madi Rivers bis Sie die Brücke überqueren. Die Strecke führt dann in herrlicher Gegend entlang des Madi Flusses, durch Dörfer und an kultivierten Felder vorbei bis zum Camp in Lamkhet. Hier genießen Sie unvergessliche Ausblicke auf den Lamjung Himal. Die heutige Gehzeit beträgt bergab bei einem Höhenunterschied von fast 1000 m ca. 6 Stunden. Zeltübernachtung (F,M,A).

  • 11. Tag : Kalikathan:

    Die heutige Etappe führt entlang des Flussufers, an Reisfeldern vorbei und durch bewaldete Abschnitte zum Rastplatz nach Bhainse. Nach dem Essen geht es für ca. 1 ½ Stunden bergauf bis Sie einen Bergkamm erreichen. Von hier haben Sie einen unbeschreiblichen Blick auf das Annapurna-Massiv und auf Machapuchare. Sie erreichen Kalikathan auf 1518 m. Das Camp bietet herrliche Blicke auf die Gipfel des Dhaulagiri im fernen Westen bis zum Himalchuli im Osten. Die Wanderzeit beträgt heute ca. 5 Std. Zeltübernachtung (F, M, A)

  • 12. Tag : Begnas Lake:

    Noch einmal genießen Sie die fantastischen Ausblicke über diese gewaltigen Bergmassive, bevor Sie Ihr Camp verlassen und sich auf den Weg in Richtung Begnas See machen. Nach 3 Stunden machen Sie Rast am Ufer des Sees. Sie fahren zurück nach Pokhara. Hotelübernachtung am Phewa-See. Gehzeit: ca. 3 Stunden.

  • 13. Tag : Raftingtour Trishuli – Chitwan Nationalpark:

    Nach der Trekkingtour erwartet Sie heute ein ganz anderes Abenteuer. Sie fahren nach Fishing Tar, zum Ausgangspunkt der Rafting-Tour am Trishuli River. Die Schmelzwasser der höchsten Berge der Welt bieten eine wunderbare Gelegenheit zu einer einmaligen Raftingtour. Nach einer kurzen Einweisung bringt Sie der erfahrende Bootsführer sicher durch die Stromschnellen des Trishuli. Nachdem Sie die Schluchten des Flusses durchquert haben, gelangen Sie wieder in ruhigere Gewässer. Über 250 Vogelarten gibt es für die Vogelfreunde hier zu bestaunen. Weiter geht die Fahrt mit dem Auto in den Chitwan Nationalpark. Durch die Vorgebirge des Himalayas geht es in das subtropische Tiefland des Terais. Die nächsten Tage verbringen sie in unserem familiär geführten Hotel Parkside in Sauraha-Bachhauli. 2001 erbaut verfügt es über 32 Zimmer, zum Teil mit Klimaanlage. Alle Zimmer verfügen über einen Ventilator sowie Bad mit Dusche, WC, fließend warmen (Solaranlage) und kaltem Wasser. Von den Dachterrassen haben wir bei klarer Sicht einen schönen Blick über die Reisfelder auf die Berge des Himalayas mit dem Annapurna-Massiv. Ruhig am Dschungel des Chitwan Nationalparks gelegen, beginnt nun Ihr großes Abenteuer. Fahrzeit ca. 6 Stunden. ( F,A)

  • 14. Tag : Chitwan Nationalpark:

    Früh starten Sie in einen Tag mit unvergesslichen Erlebnissen: morgens erkunden Sie auf dem Rücken der Elefanten den Dschungel. Mit 3 bis 4 Personen sitzen Sie in einer Art Sattel hinter dem Elefantenführer. Auf der Suche nach Panzernashörner durchstreifen Sie dann Wald und Elefantengras. Mit etwas Glück können Sie auch weitere Wildtiere wie verschiedene Wildarten, Affen oder Wildschweine beobachten und verschiedene Vögel sehen. Weiter geht es dann im Laufe des Tages mit einer Fahrt mit dem Einbaum auf dem Fluss. Sie können hier Wasservögel und Krokodile beobachten. Anschließend führt Sie eine geführte Wandertour durch den Dschungel. Selten bekommt man hierbei Tiger zu Gesicht, jedoch können um so mehr Vögel, viele wildlebende Tiere und Affen beobachtet werden. Abends besuchen Sie das örtliche Kulturprogramm, hören nepalische Musik und sehen nepalische Volkstänze im Tharu-Kulturzentrum. Hotel. (F,A).

  • 15. Tag : Chitwan Nationalpark:

    Noch vor dem Frühstück starten Sie zu einer Exkursion zur Beobachtung der Vögel im Chitwan Nationalpark. Über 400 Vogelarten sind hier beheimatet und Sie werden zahlreiche entdecken können. Oft sind auch die Elefanten mit ihren Führern zu beobachten, wenn sie vom morgendlichen Gang in den Dschungel zurückkehren. Mittags haben Sie die Möglichkeit dem Elefantenbad am Rapti-Fluß zuzusehen oder sogar daran teilzunehmen. Am Nachmittag besuchen Sie die Elefantenaufzuchtstation. Hauptattraktion sind hier die Elefantenbabys. Sie können sich über die Kommandos für Elefanten, die Aufzucht und das Training der Elefanten informieren. Hotel. (F,A).

  • 16. Tag : Chitwan – Kathmandu:

    Fahrt zurück nach Kathmandu. Rest des Tages zur freien Verfügung. Hotel (F).

  • 17. Tag : Rückreise:

    Transfer zum Flughafen, Rückflug.

  • Inklusive

    Reiseleitung (deutsch- bzw. englischsprechende lokale Führer)
    Transfers mit Touristen-Bus: Kathmandu-Pokhara-Chitwan-Kathmandu,
    Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück in Hotels, wärend des Trekkings mit Vollpension, in unserem Familienhotel Hotel Parkside im Chitwan Halbpension
    Nationalparkgebühren
    Eintrittsgelder entsprechend Programmverlauf
    Raftigtour auf dem Trisuli River
    Programm im Chitwan Nationalpark
    Guide (englisch sprechend) und Träger während des Trekking (1 Träger für 2 Personen, je 15 kg) Trekking-Permit

  • Exklusive

    Internationaler Flug
    Visa-Gebühren bei Einreise nach Nepal
    Getränke, Mittag- und Abendessen, wenn nicht anders beschrieben
    Trinkgelder (2,50 Euro für Träger je Teilnehmer am Tag, 4 Euro für Guide je Teilnehmer und je Tag)

Ausrüstung für Trekking: Schlafsack  wenn vorhanden bis minus 20 Grad oder Innenschlafsack(Baumwolle oder Fleece), Handschuhe (Fleece oder Wolle), Pullover oder Jacke (Fleece), Kurzarm-Hemden/T-Shirts, lange Hose (Trekkinghose), bequeme Freizeithose, Unterwäsche, Strümpfe (Trekkingsocken), warme Unterwäsche, Sonnenhut,  Sonnenbrille in bruchfestem Etui, Sonnencreme, Lippenbalsam, Waschbeutel, Seife, Handtuch, Zahnbürste, Zahnpaste, Haarwaschmittel

Zelt: Sie sollten also keine touristischen Besonderheiten oder gar Luxus erwarten. Nehmen Sie einen Schlafsack mit, es kann nachts stark abkühlen. Sie werden im Zweiman-Zelt übernachten.

Gepäck: Während des Trekkings geht, außer dem Guide, für je 2 Teilnehmer ein Träger mit. Dieser Träger darf höchstens 15 Kilo tragen. Sie tragen lediglich einen Tagesrucksack, in dem Sie Ihre Kamera, Regenzeug, warme Kleidung und etwas zu trinken unterbringen.

Trinkgeld: Trinkgeld für Träger und Guides ist üblich und wird sehr geschätzt. Eine gute Faustregel sind 2,50 Euro pro Tag und Gast pro Träger, 5 Euro je Gast pro Tag für Guide.

Einreisebestimmungen: Besucher Nepals benötigen für die Einreise ein Visum, das bei Ankunft am Flughafen in Kathmandu ausgestellt wird. Hierfür benötigen Sie ein Passfoto. Ihr Reisepass muss bei Einreise nach Nepal noch mindestens 6 Monate gültig sein. Das Visum kann auch vor Reiseantritt in Deutschland bei den nepalischen Konsulaten oder der nepalischen Botschaft in Berlin ausgestellt werden.

Gesundheit: Keine Vorschriften; empfohlen: Tetanus-, Polio-, Diphtherie- und Hepatitis-A-Schutz ·  Imodium (Durchfall) ·  Schnupfenspray ·  Mobilat (Verstauchungen) Hustensaft ·  Pflaster ·  Blasenpflaster ·  Jod-Tinktur (Disenfektion) ·  Schere, Sicherheitsnadeln, Nähzeug.

Reiseleitung / Betreuung: örtliche deutsch sprechende Reiseleitung. Englisch sprechender Guide und Träger während des Trekkings.

Versicherungen / Sonstiges: bitte sorgen Sie für ausreichenden Versicherungsschutz, z. B. Reise-Rücktritts-Versicherung, Reisehaftpflicht-Versicherung, Reisekranke-Versicherung mit medizinischer Notfall Hilfe.

     

Sozialprojekte:

Als Reiseveranstalter aus Nepal bemühen wir uns seit mehr als 14 Jahren die soziale und wirtschaftliche Lage in Nepal - und hier besonders in meinem Heimatort Bachhauli im Chitwan - zu verbessern.( Schulausbildung, Kinderhouse, Bibliothek, Papierfabrik, Krankenstation, mi dem Neubau einer guten Schule wurde begonnen).

Wie können Sie helfen? Bettelnden Kindern ist nicht mit dem Verteilen von Bonbons, Kugelschreibern und getragener Kleidung geholfen. Mit der Teilnahme an einer unserer Reisen ermöglichen Sie es uns, unsere Hilfe in Nepal fortzusetzen. Ein Teil des Reisepreises wird für die erwähnten Projekte verwendet. Durch gezielte Spenden finanzieller Art ermöglichen Sie auch die Fortsetzung der Hilfsprojekte, die Sie bei Ihren Reisen hautnah erleben werden.

Bitte sprechen Sie mit uns .Gerne übersenden wir Ihnen Informationsmaterial über unsere Arbeit:

 

Nepal-Hilfe direkt e. V. – Heinz Kintzl - Am Steingarten 10, 68169 Mannheim,

Tel./Fax: 0621 302116 und 0175 9276199, E-Mail: kintzl@hotmail.com

 

Abreisen Datum zur verfügung Pries PP Notize Buchen
No Departure Dates Found.

Reisedaten

  • Dauer: 17 Tage
  • Anspruch :Easy
  • Bewertungen:
  • Region: ANNAPURNA REGION
  • Aktivität: Trekking-Tour-Kultur Reise
  • max. Höhe: 3850 Mtrs

Trip Brochure

Download View

Karte von Reise

ähnliche Reisen

  • Annapurna Basis Lage mit Kopra Ridge Trekking

    26 Tage €1.850,--Euro
  • Annapurna Basis camp Trekking mit Kopra Ridge.

    26 Tage €1.850,--Euro
  • Annapurna Basis Lage Trekking

    21 Tage €1.450,--Euro
  • Upper-Dolpo-Trekking

    26 Tage €4.450,--Euro
  • Poonhill Trekking mit Yoga. ( Trekking in Nepal mit Yoga)

    17 Tage €1.550,,-- Euro
  • Nepal Photo Reisen,

    14 Tage € 1.850
  • Mustang Königreich Trekking mit Chitwan National Park

    20 Tage € 1.950
  • Langtang Tamang Heritage Trials Trekking.

    20 Tage € 1.450
  • Langtang mit Gosaikund Trekking- Helambu Trekking

    22 Tage €1.550,,-- Euro
  • Poonhill Trekking

    15 Tage €1.550

Schnellanfrage

Kontaktperson

Sher Bahadur Pariyar

Managing Director

Narsing Chowck (Inside Hotel Puskar),
Thamel, Kathmandu

Phone / Fax No: +977-1-4232953

E-mail: info@expertasiantours.com
sales@expertasiantours.com