Photo Reise nach Nepal und Bhutan

jetzt buchen Berichten Sie Ihren Freunden
27Tage €3.680

Eine Rundreise, auch für Kinder und Senioren geeignet mit Lumbini, dem Geburtsort Lord Buddhas,dem atemberaubenden Himalaya-Panorama, Dhulikel, Palanchowk , Pokhara und viel Kultur in den Königsstädten Kathmandu, Patan und Bhaktapur.Die faszinierende Tier- und Pflanzenwelt im Chitwan Nationalpark unternehmen Sie einem Elefantenritt, eine Dschungeltour und eine Eibaumfahrt,das alles in familiärer Atmosphäre.Erleben Sie Bhutan mit seinem einzigartigen buddhistischen Sehenswürdigkeiten und dem berühmten “Tigernest”

  • Tages Rute
  • Reiseablauf
  • Leistungen
  • Hinweis
  • Abreisedaten
  • 01.Tag: : Ankunft in Kathmandu:
  • 02.Tag: : Kathmandu:
  • 03.Tag: : Swayambhunath:
  • 04.Tag: : Kathmandu – Patan – Bhaktapur:
  • 05. Tag: : Dhulikel – Palanchowk – Dhulikhel:
  • 06. Tag: : Dhulikhel – Namobudha:
  • 07. Tag: : Kathmandu - Chitwan Nationalpark:
  • 08. Tag: : Chitwan Nationalpark:
  • 09. Tag: : Chitwan Nationalpark:
  • 10. Tag: : Chitwan Nationalpark:
  • 11. Tag: : Chitwan Nationalpark – Lumbini:
  • 12. Tag: : Lumbini – Pokhara:
  • 13. Tag: : Pokhara:
  • 14. Tag: : Pokhara:
  • 15. Tag: : Pokhara - Bandipur:
  • 16. Tag: : Bandipur – Kathmandu:
  • 17. Tag: : Flug nach Paro:
  • 18. Tag: : Thimphu-Punakha:
  • 19. Tag: : Punkaha – Trongsa:
  • 20. Tag: : Trongsa – Bumthang:
  • 21. Tag: : Besichtigung Bumthang:
  • 22. Tag: : Bumtang - Wangdue:
  • 23. Tag: : Wangdue – Thimpu:
  • 24. Tag: : Besichtigungen in Paro:
  • 25. Tag: : Paro - Kathmandu:
  • 26. Tag: : Kathmandu:
  • 27. Tag: : Rückreise:
  • 01.Tag: : Ankunft in Kathmandu:

    Ankunft in Kathmandu: Bereits am Tribhuvan Flughafen in Kathmandu erwarten wir Sie und begleiten Sie zu Ihrem Hotel im Thamel. Je nach Ankunftszeit haben Sie die Möglichkeit die nähere Umgebung, die Altstadt - Touristenviertel Thamel - zu erkunden. Hotel ( F)

  • 02.Tag: : Kathmandu:

    Ihr erstes Ziel am Vormittag ist der Tempelkomplex Pashupatinat. Er ist das wichtigste hinduistische Heiligtum in Nepal und somit Ziel zahlloser Pilger und Sadhus. Die Sadhus sind Asketen, die sich wie ihr Vorbild Shiva die langen Haare zu einem Knoten auf dem Kopf türmen und zur Vertiefung ihrer Meditation Ganja und Haschisch rauchen. Am Surya Ghat werden auf speziellen Plattformen die Toten verbrannt. Von der anderen Seite des Flusses haben Sie die Gelegenheit, bei einer oder mehreren Verbrennungszeremonien zu zusehen. Am Nachmittag fahren Sie nach Bodhnath, ca. 5 km außerhalb des Stadtzentrums von Kathmandu. Der Stupa von Bodhnath ist der größte seiner Art weltweit und seit 1959 zentrale Pilgerstätte der Exiltibeter in Nepal. Sie haben die Möglichkeit dieses religiöse Zentrum rund um den Stupa zu erkunden und buddhistische Klöster zu besichtigen. Hotel (F).

  • 03.Tag: : Swayambhunath:

    Ein Ausflug nach Swayambhunath steht heute als nächstes auf Ihrem Programm. Begleitet von Pilgern und Horden wilder Affen besuchen Sie den Swayambhunath-Tempel. Der dortige buddhistische Stupa erhebt sich auf einem Hügel mit guter Aussicht über das Kathmandutal. 365 Stufen führen hinauf zum goldenen Stupa und den umliegenden Tempeln und Schreinen. Hotel (F).

  • 04.Tag: : Kathmandu – Patan – Bhaktapur:

    Nach dem Frühstück fahren Sie zunächst in die alte Königsstadt Patan UNESCO Weltkulturerbe, auch Lalitpur „Stadt der Schönheit“ genannt. Patan ist die älteste Stadt im Kathmandutal und gilt als Wiege der Kunst und Zentrum der Newar-Architektur. Mittelpunkt bilden die zahlreichen Tempelgruppen am Durbar Square mit dem prächtigen Königspalast. Sie können sich die vielen Pagoden und Statuen besichtigen, die reich geschmückten Fassaden bewundern und durch die kleinen Gassen streifen. Anschließend fahren Sie weiter nach Bhaktapur. Sie ist eine faszinierende, altertümliche Stadt, die von mittelalterlicher Atmosphäre geprägt ist. Das gut erhaltende, restaurierte Stadtbild ist einzigartig, beprägt von zahlreichen Holzschnitzereien und ist ebenfalls UNESCO-Weltkulturerbe. Sie besichtigen den Königspalast, den Durbar Square mit den zahlreichen Tempeln, steinernen Schutztieren und dem goldenen Tor (Sun Dhoka). Sie gehen zur höchsten Pagode Nepals, dem Nyatapola. Fünfstöckig beherrscht sie das Bild am Taumadhi Tol, dem Zentrum der Newarkultur in Bhaktapur mit den fünf paarweise aufgestellten Tempelwächtern. Hinter dem Tempel sind Teile des Prozessionswagens für das Bisket-Fest (Neujahrsfest) aufgestapelt. Weiter spazieren Sie durch die kleinen Gassen zum Töpferplatz.Abends fahren Sie weiter nach Dhulikhel (1.600 m). Dhulikhel ist bekannt für seinen gut erhaltenen newarischen Stadtkern, den Sie erkunden werden. Von hier können Sie einen herrlichen Blick auf die Kette des zentralen Himalayas werfen. Hotel (F).

  • 05. Tag: : Dhulikel – Palanchowk – Dhulikhel:

    Nach dem Frühstück fahren Sie von Dhulikhel vorbei an Reis- und Zuckerrohrfelder, hinunter ins Panchkhal-Tal und weiter nach Palanchowk. Palanchowk ist ein sehr beliebter Pilgerort der Hindus. Der dortige Tempel ist Bhagwati, der Göttin der Wunscherfüllung, gewidmet. Hotel (F). Fahrzeit: ca. 4 Stunden;

  • 06. Tag: : Dhulikhel – Namobudha:

    Wanderung bis Panauti und Fahrt nach Kathmandu. Hier sieht das normale Leben der Einheimischen.

  • 07. Tag: : Kathmandu - Chitwan Nationalpark:

    Heute fahren Sie mit dem Privatautos in den Chitwan Nationalpark. Durch die Vorgebirge des Himalayas geht es für Sie in das subtropische Tiefland des Terais. Die nächsten Tage verbringen Sie in unserem Familienhotel Parkside in Sauraha-Bachhauli. 2001 erbaut verfügt es über 32 Zimmer, zum Teil mit Klimaanlage. Alle Zimmer verfügen über Ventilator sowie Bad mit Dusche, WC, fließend warmen (Solaranlage) und kaltem Wasser. Von den Dachterrassen haben Sie bei klarer Sicht einen schönen Blick über die Reisfelder auf die Berge des Himalayas mit dem Annapurna-Massiv. Ruhig am Dschungel des Chitwan Nationalparks gelegen, beginnt nun Ihr grosses Abenteuer. Zu Beginn machen Sie heute einen gemeinsamen Rundgang durch das Dorf mit ersten Begegnungen mit der einheimischen Bevölkerung. Sie werden erste Elefanten sehen und mit Glück auch am Fluss Rapti Nashörner beim Baden beobachten können. Hotel (F,A). Fahrzeit ca. 6-8 Stunden;

  • 08. Tag: : Chitwan Nationalpark:

    Früh starten Sie in einen Tag mit unvergesslichen Erlebnissen: morgens erkunden Sie auf dem Rücken der Elefanten den Dschungel. Mit 3 bis 4 Personen sitzen Sie in einer Art Sattel hinter dem Elefantenführer. Auf der Suche nach Panzernashörnern durchstreifen Sie dann Wald und Elefantengras. werden auch weitere Wildtiere wie verschiedene Wildarten, Affen oder Wildschweine beobachten und viele verschiedene Vogelarten sehen. Weiter geht es dann im Laufe des Tages mit einer Fahrt mit dem Einbaum auf dem Fluss. Sie können hier Wasservögel und Krokodile beobachten. Anschließend führt Sie eine geführte Wandertour durch den Dschungel. Selten bekommt man hierbei Tiger zu sehen, aber Nashörner, Vögel und Affen werden Sie beobachten können. Abends besuchen Sie das örtliche Kulturprogramm und lernen nepalische Musik und nepalische Volkstänze im Tharu-Kulturzentrum kennen. Hotel (F,A).

  • 09. Tag: : Chitwan Nationalpark:

    Noch vor dem Frühstück starten Sie heute zu einer Exkursion zur Beobachtung der Vögel im Chitwan Nationalpark. Über 400 Vogelarten sind hier beheimatet und Sie werden zahlreiche entdecken können. Oft sind auch die Elefanten mit ihren Führern zu beobachten, wenn sie vom morgendlichen Gang in den Dschungel zurückkehren.Mittags haben Sie die Möglichkeit dem Elefantenbad im Rapti-Fluß zu zusehen oder sogar daran teilzunehmen. Am Nachmittag besuchen Sie die Elefantenaufzuchtstation. Hauptattraktion sind hier die Elefantenbabys. Sie können sich über die Kommandos für Elefanten, die Aufzucht und das Training der Elefanten informieren. Hotel (F,A).

  • 10. Tag: : Chitwan Nationalpark:

    Nach dem Frühstück werden Sie heute mit dem Fahrrad die Umgebung Bachhaulis erkunden. Sie fahren in ein Naturschutzgebiet, um dort Krokodile, Panzer-Nashörner und viele andere wildlebende Tiere zu beobachten. Diese Tour können Sie auch mit dem Jeep unternehmen. Hotel (F,A).

  • 11. Tag: : Chitwan Nationalpark – Lumbini:

    Heute fahren Sie nach Lumbini, dem Geburtsort Lord Buddhas. Lumbini ist die historisch bedeutenste Stätte in Nepal. Hier ist der Ursprung einer der großen Weltreligionen, des Buddhismus. Sie besichtigen die heiligen Stätten, den Heiligen Garten mit den archäologischen Schätzen und die Tempel mit der großartigen Shanti Stupa (Friedenspagode). Übernachten werden Sie hier in einem der buddhistischen Klöster in einem Doirormitorium (Schlafsaal), (F). Fahrzeit ca. 4 Stunden.

  • 12. Tag: : Lumbini – Pokhara:

    Nach dem Frühstück fahren Sie von Lumbini über Tansen (1.500 m) nach Pokhara. Tansen liegt in der Shiwalik-Kette und ist noch recht wenig touristisch bevölkert. Sie können hier Dhaka-Weber bei der Arbeit beobachten und in vielen Geschäften gibt es Dhaka zu kaufen. Aus Dhaka werden die Palpali Topi, die farbenfrohe Kappen nepalesischer Männer gefertigt und für Frauen wird aus Dhaka ein mit zwei Bändern versehener Geldbeutel (Thailo) hergestellt. Weiter geht es von Tansen nach Pokhara, wo Sie in Lakeside Ihr Hotel beziehen und noch Möglichkeit zu einem Spaziergang am See haben.Hotel (F). Fahrzeit: ca. 7 Stunden.

  • 13. Tag: : Pokhara:

    Sie besuchen heute die Devis-Falls. Von dort spazieren Sie zur Guteshwor Mahadev Gupha, einem Höhlenschrein zum Gedenken an Shankar. Weiter geht es anschließend in eine benachbarte tibetische Siedlung (Flüchtlingsdorf). Hier können Sie die Teppichweberei besichtigen und den berühmten tibetischen Buttertee versuchen. Hotel (F).

  • 14. Tag: : Pokhara:

    Um den Sonnenaufgang zu erleben, fahren Sie noch vor dem Frühstück mit dem Pkw nach Sarangkot (1.592 m), 9 km westlich von Pokhara,. Anschließend Wanderung bergab zurück nach Pokhara mit herrlicher Aussicht auf den Fewa-See. Hotel (F).

  • 15. Tag: : Pokhara - Bandipur:

    Bandipur war aufgrund seiner malariafreien Lage einmal ein glanzvolles Handelszentrum an der Handelsroute zwischen Indien und Tibet. Heute scheint es vergessen, weist aber noch stattliche Gebäude mit klassizistischen Fassaden auf. Nach einem Bummel durch den Ort und zur restaurierten Brunnenanlage steigen wir auf einem Pfad in 30 Min. hinauf zu einem Hügel mit kleinem Heiligtum (ein Lunchpaket wird gereicht). Vom Aussichtspunkt (1.300 m) schweift unser Blick in die Ferne

  • 16. Tag: : Bandipur – Kathmandu:

    Heute geht es nach dem Frühstück mit den Privatautos zurück nach Kathmandu. Dort angekommen haben Sie Zeit zur freien Verfügung. Sie können durch Thamel streifen und Souvenirs einkaufen. Hotel (F).

  • 17. Tag: : Flug nach Paro:

    Ankunft und Fahrt nach Thimpu: Sie besichtien heute den großen "Gedenk-Stupa" (Chorten) und den Tashicho Dzong (Verwaltungszentrum und Sommerresidenz des Königs). In einer Papierfabrik, beim Besuch einer Thangkha-Malschule und auf dem großen Markt bekommen Sie gute Eindrücke vom Leben der Einheimischen. Hotelübernachtung in Thimpu.

  • 18. Tag: : Thimphu-Punakha:

    Fahrt nach Punakha und Transfer zum Hotel. Nach dem Frühstück besuchen Sie den Wochenmarkt von Thimphu und stöbern durch die bunten Stände der Buthanesen, die Obst, Gemüse und traditionelle Gegenstände verkaufen. Dann geht es über den hohen Dochu-la Pass (3.050 m) nach Punakha. Auf dem höchsten Punkt des Passes befinden sich 108 kleine Chorten, von denen Sie an einem klaren Tag einen atemberaubenden Blick zu den höchsten schneebedeckten Gipfeln des östlichen Himalajas haben. Spätnachmittags besuchen Sie den Punaka Dzong. Übernachtung im Hotel in Punakha.

  • 19. Tag: : Punkaha – Trongsa:

    Nach dem Frühstück fahren Sie über den ca. 3.150 m hohen Pele la-Pass nach Trongsa (ca. 6 Stunden Fahrtzeit). In Trongsa sehen Sie den größten Dzong Bhutans, den Trongsa Dzong, der im Jahre 1647 erbaut wurde und 22 Tempel umfasst. Übernachtung im Trongsa.

  • 20. Tag: : Trongsa – Bumthang:

    Nach dem Frühstück fahren Sie ca. 2-3 Stunden weiter über den Yuthong La und Kiki la Pass zu den legendären Tälern von Bumthang, von denen man sagt, dass sie die schönsten Bhutans seien. Ein kurzer Stopp bei einer Webeschule in Chhume veranschaulicht Ihnen die traditionelle Webekunst Bhutans. Nur ein kleiner Spaziergang entfernt befindet sich der Prakhar Tempel, der im 16. Jh. errichtet wurde und wundervolle Wandmalereien besitzt. Übernachtung in einer Lodge in Bumthang.

  • 21. Tag: : Besichtigung Bumthang:

    Heute verbringen Sie den Tag in der bezaubernden Gegend von Bumthang, dem kulturellen „Herzen Bhutans". Das Bild Bumthangs wird geprägt von fruchtbaren Ebenen an den Ausläufern steil aufragender Himalayaberge. Einer der bedeutendsten Dzongs in dieser Region ist der Jaker Dzong, der auch „Dzong des weißen Vogels" genannt wird und die Distriktverwaltung beherbergt. Der Kurjey Lhakhang ist einer der heiligsten Orte Bhutans, da Guru Rinpoche hier meditierte. Der Jamba Lhakhang Tempel ist einer der ältesten Tempel im Königreich, der Tempel Konchogsum, der berühmt ist für seine Glocke, die eine Inschrift aus dem 8 Jh. trägt und angeblich für die königliche Familie Tibets gegossen wurde und der Tamshing Lhakhang sind einige der Höhepunkte Bhumtangs. Ein kurzer Fußmarsch zu einer der bedeutendsten Pilgerstätten Bhutans „Mebartsho“, oder dem „flammenden See", rundet Ihren erlebnisreichen Tag ab. Dies ist nach der Legende der Ort, an dem man die von Guru Rinpoche versteckten Schätze fand und von dem man sagt, dass hier das „wahre Shangri-La" zu finden sei. Übernachtung in einer Lodge in Bumthang.

  • 22. Tag: : Bumtang - Wangdue:

    in einem der schönsten Täler Bhutans. Sie können hier morgens Vogelbeobachtungen durchführen, Wälder und wunderschöne Landschaft sehen.

  • 23. Tag: : Wangdue – Thimpu:

    Weiterfahrt nach Paro und Hotelübernachtung in Paro.

  • 24. Tag: : Besichtigungen in Paro:

    Krönender Abschluss in Bhutan wird der Besuch des Taksang-Klosters sein. Der Aufstieg zum Kloster, das auch "Tigernest" genannt wird, ist steil, denn es liegt hoch auf einem Felsen über dem Tal und scheint förmlich am Felsen zu kleben. Besichtigungen in und um Paro. Besuch des Ta-Dzong (Nationalmuseum), der Ruinen des Drukgyel-Dzong und des Kyichn-Tempel aus dem 7. Jh. Hotelübernachtung in Paro.

  • 25. Tag: : Paro - Kathmandu:

    Früh am Morgen fliegen Sie nach Kathmandu. Ankunft und Transfer zum Hotel. Rest des Tages zur freien Verfügung . Übernachtung in Kathmandu. (F)

  • 26. Tag: : Kathmandu:

    Sie fahren mit dem Privat-Auto nach Bungamati, Khokkna, Dashinkali und Kirtipur. Bungamati und Khokhna sind mittelalterliche Dörfer und Dashinkali ist eine Opferstätte der Göttin Kali. Übernachtung in Kathmandu.(F,).

  • 27. Tag: : Rückreise:

    Sie werden von uns zum Tribhuvan Flughafen von Kathmandu begleitet und treten von dort Ihre Rückreise an.

  • Inklusive

    Reiseleitung (deutsch- bzw. englischsprechende lokale Führer in Nepal und Bhutan)
    Transfers und Überlandfahrten in Nepal mit Privat Autos oder im Touristenbus
    Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück in Hotels, im Chitwan Nationalpark mit Halbpension
    Visa und Permits für Bhutan ,Nationalparkgebühren
    Eintrittsgelder entsprechend Programmverlauf
    Programm im Chitwan Nationalpark
    Übernachtungen mit Vollpension in Bhutan
    Flüge-Kathmandu-Paro-Kathmandu

  • Exklusive

    Internationaler Flug,
    Visum bei der Einreise nach Nepal,
    Essen und Getränke wenn nicht anders beschrieben,
    Foto und Video Gebühren,
    Trinkgelder,
    Flughafengebühren

Charakter der Tour: Die Reise beinhaltet kein Trekking und ist somit auch für Familien mit Kindern ( ab 6 Jahren ) und Senioren geeignet. Bitte bedenken Sie die Höhe von Bhutan und informieren sie sich ggf über die Gefahren der Höhenkrankheit.

Die Reise nach Bhutan setzt sowohl Aufgeschlossenheit für Land und Leute als auch die Bereitschaft voraus, sich auf ein Stück Abenteuer einzulassen. Ungünstige Witterungsverhältnisse, Flugverzögerungen, organisatorische Schwierigkeiten, nicht vorhersehbare Ereignisse wie Schnee und Erdrutsche oder andere Faktoren können zu Programmumstellungen oder -änderungen führen.

Sie unternehmen alle Touren auf eigene Gefahr. Änderungen der Tour vorbehalten

Unterkunft / Verpflegung: Übernachtungen im Mittelklassehotel auf Doppelzimmer-Basis mit Frühstück, während des Aufenthalts in Bhutan mit Vollpension,

Transfers : Alle Transfers in Bhutan mit Privatautos, bzw. mit Touristenbussen laut Beschreibung

Reiseleitung / Betreuung: Englischsprechender Guide während der Touren in Bhutan.

Notwendige Dokumente: Reisepass mit Kopie,4 Passfotos, Flugticket mit Kopie, Bargeld, Kreditkarte, Reiseschecks, Regenhülle für wichtige Dokumente und Fotoausrüstung, Krankenversicherung, Reiseversichrungen.

Wichtig: Wegen der langwierigen Visa- und Permit Beschaffung und der sehr begrenzten Flugplätze bei Druck Air benötigen wir Ihre Anmeldung möglichst frühzeitig.

Versicherungen: Bitte sorgen Sie für ausreichenden Versicherungsschutz, z. B. Reise-Rücktritts-Versicherung, Reisehaftpflicht-Versicherung, Reisekranke-Versicherung mit medizinischer Notfall Hilfe/Helikopterrettung.

Gesundheit: Impfungen sind  nicht vorgeschrieben. Trotzdem empfehlen wir Ihnen, sich zu diesem Thema mit Ihrem Hausarzt zu besprechen. Hepatitis A + B: Eine aktive Impfung ist ratsam. Tetanus/Polio/Diphtherie: Eine Impfung bzw. Auffrischung ist unbedingt ratsam.

Beste Reisezeit: Im Süden Bhutans ist das Klima tropisch, in den nördlichen Landesteilen herrschen mit zunehmender Höhe kältere Temperaturen. Tagsüber ist es meist sonnig und klar, im Winter kann es nachts empfindlich kalt werden. Die besten Zeiten für eine Reise nach Bhutan sind Oktober bis November und April bis Mai. Doch auch während dieser Monate kann es regnen und in höheren Lagen schneien. Meist sind die Temperaturen jedoch angenehm.

Soziale Projekte: Als Reiseveranstalter aus Nepal bemühen wir uns seit mehr als 14 Jahren die soziale und wirtschaftliche Lage in Nepal - und hier besonders in meinem Heimatort Bachhauli im Chitwan - zu verbessern .(Schulausbildung, Kinderhaus, Bibliothek, Papierfabrik, Krankenstation. Mit dem Neubau einer guten Schule wurde begonnen).

Abreisen Datum zur verfügung Pries PP Notize Buchen
26-10-2019 available €3550.00

Pries PP


3-5 pax 3450 pp
Buchen
23-11-2019 available €3550.00

Pries PP


3-5 pax 3450 pp
Buchen
14-12-2019 available €3550.00

Pries PP


3-5 pax 3450 pp
Buchen

Reisedaten

  • Dauer: 27 Tage
  • Anspruch :Easy
  • Bewertungen:
  • Region: BHUTAN REISEN
  • Aktivität: Kultur Reise, Wanderung
  • max. Höhe: 3350 Mtrs

Trip Brochure

Download View

Karte von Reise

ähnliche Reisen

  • Nepal- Bhutan Kultur Reise

    12 Tage € 2.250
  • Nepal-Darjelling-Sikkim-Bhutan Rundreise

    19 Tage € 3.450
  • Zentral Bhutan Rundreise

    14 Tage € 2.850
  • Bhutan Ost nach West Rundreise

    11 Tage €2.500
  • Bhutan Jhomolhari Trek

    15 Tage € 3.450
  • Golden Triangel mit Bhutan Reisen

    11 Tage € 2450
  • Bhutan Kultur und Trekking Reise ( Gangtay Trekking)

    8 Tage €2.250,--Euro

Schnellanfrage

Kontaktperson

Sher Bahadur Pariyar

Managing Director

Narsing Chowck (Inside Hotel Puskar),
Thamel, Kathmandu

Phone / Fax No: +977-1-4232953

E-mail: info@expertasiantours.com
sales@expertasiantours.com