Allgemeines
Nepal ist das durchschnittlich höchstgelegene Land der Welt. Mehr als 40 % der Landesfläche liegen auf über 3.000 m Höhe. Der südasiatische Binnenstaat grenzt im Norden an die Volksrepublik China und im Osten, Süden und Westen an Indien. Im Norden und Osten des Landes liegt ein großer Teil des atemberaubenden Himalaya-Gebirges, zu welchem auch der Mount Everest zählt, der mit 8.848 Metern der höchste Berg der Welt ist.

Obwohl Nepal als ärmstes Land Südasiens gilt, übt es durch seine besondere Lage und durch die vielfältigen Traditionen der Nepali eine große Faszination aus. Trekking- und Wandertouren ziehen Reisende aus der ganzen Welt ins Himalaya-Gebirge. So zählt der Tourismus zu den wichtigsten Einnahmequellen der Nepali.

Nepal ist darüber hinaus landschaftlich sehr vielfältig und besticht mit einer abwechslungsreichen Pflanzen- und Tierwelt. Im Tiefland beheimaten feuchte Monsunwälder Bengalische Tiger, Nashörner und Affen. Im Chitwan Nationalpark, nahe unserer Einsatzstelle, hast du die Möglichkeit diese faszinierenden Tiere zu beobachten.